… we could reach our goals in a completely new joyful way based on the things we really love to do?

… Ich lade dich ein auf eine Reise in ein komplett neues Land der Ziele …

… Meist gleicht unsere Jagd nach Zielen eher der Art und Weise, wie man mit einem Hund Stockwerfen spielt, nur spielen wir eben mit uns selbst.

Es ist, als ob wir auf einen Tennisball „Ziel“ hinaufschreiben würden, und dann werfen wir Ihn weit weg und laufen los. Das ersehnte Glücksgefühl stellt sich ein, sobald wir den Ball gefangen haben, auf dem Weg spüren wir wahrscheinlich eher ein Druckgefühl, mit dem wir uns selbst pushen.

Wenn wir den Ball dann haben halten wir kurz Inne, und dann schreiben wir wieder ein neues Ziel darauf und werfen Ihn weit weg und los geht´s …

… Wie schon wäre es, wenn die Reise zu unseren Zielen mehr einer Wanderung gleichen würde. Wir suchen uns ein schönes Ziel aus, wo wir noch nie waren und gehen einfach einmal los und folgen dem Weg.

Unterwegs genießen wir, was uns die Natur zu bieten hat. Wir lassen uns überraschen, wie sich der Weg gestaltet und lassen uns führen.
Nicht wir müssen voranschreiten und um jeden Preis und möglichst schnell unser Wanderziel erreichen.

Wir lassen uns vom Weg führen und können darauf Vertrauen, dass uns der Weg früher oder später zu unserem Ziel führt. Wir kennen den Weg nicht, wir lassen uns überraschen, welche Möglichkeiten sich uns wie von selbst ergeben.
Wir haben es eigentlich gar nicht eilig, da unsere Wanderung ja so wunderschön ist und wir jeden Schritt genießen …

Würde es dich interessieren, auf diese Art und Weise deine Ziele zu erreichen?

Die Überraschung ist, dass du auf diesem Weg oft viel größere Ziele erreichen kannst, als auf herkömmliche Art und Weise …

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*